• "Charity is a matter of heart!"

    Förderverein Indienhilfe Saar e.V.!

    Willkommen beim "ABENTEUER MENSCHLICHKEIT" ...
  • Wir laden Sie herzlich ein:

    Es gibt so viele Wege, zu helfen!

    Seien Sie Ausbildungspate für ein Kind, oder...
  • ... schenken Sie Nutztiere - Schulbildung - medizinische Hilfen

    Es gibt so viele Wege, zu helfen!

    Verschenken Sie Chancen!

Pate werden

- Ausbildungspate sein für ein Schulkind
- behinderte Kinder, Behindertenschule fördern
- Studenten/Seminaristen unterstützen
- Pate werden für eine Familie oder Witwe in Not

mehr Informationen

Mit Spenden helfen

Wenn Sie uns einfach mit Ihrer Spende unterstützen wollen,  sind wir Ihnen sehr dankbar. Wir sind selbstlos tätig und garantieren, dass alle Spenden ohne Abzüge zu 100% in die beschriebenen Hilfsprojekte fließen. Durch enge Zusammenarbeit, absolute Transparenz und Unterstützung direkt vor Ort helfen wir unmittelbar!  
                                                              
Jetzt helfen

Projekte fördern

- Nutztier-Spenden (Hühner, Ziegen, Kühe)
- Papaya Pflanzen und Bäume für Indien
- medizinische Hilfen, Rollstühle, Krankenbetten
- Mikrokredite für Kleinunternehmer, Shops, Schneidereien
- Schultoiletten, Brunnen-und Trinkwasser

“Not all of us can do great things. But we can do small things with great love.” (Mother Teresa of Calcutta)

 
Eine Chance auf Bildung!

In Indien müssen noch immer Millionen Kinder ohne Ausbildung ins Leben starten. Sie kommen aus ärmsten Verhältnissen, manche wachsen ganz ohne Eltern auf. Diese Kinder brauchen Ihre Hilfe!  In der Diöcese Marthandam gibt es fünf Kinderheime, in denen fast 400 Kinder wohnen, die dort ein neues Zuhause und eine gute schulische Ausbildung erhalten.

Möchten Sie eine Ausbildungspatenschaft für ein benachteiligtes Kind übernehmen, genau Ihr Patenkind und seine persönliche Situation über uns näher kennen, ihm schreiben? Möchten Sie einem Schulkind oder einem behinderten Kind die Chance auf Bildung und bessere Lebensumstände schenken, vielleicht sogar ein Studium fördernBitte sprechen Sie uns an, wir beantworten alle Ihre Fragen individuell!

Mädchen- und Frauenprojekte...

unterstützen wir sehr, denn sie fördern Bewusstseinsbildung und Selbstbestimmung, helfen Frauen und Mädchen, einen sicheren Platz in der Gesellschaft zu finden. Diese Programme stärken aber auch ganzen  Familien, fördern Gesundheit und Gemeinschaft. Die Männer verdienen sehr oft als Tagelöhner nur unregelmäßige, kleine Einkommen oder sie haben Arbeit weit weg von ihrem Heimatort. Deshalb ist es um so wichtiger, Mädchen, Frauen und auch Witwen zu schulen und sie in ihrer gesellschaftlichen Rolle zu stärken - sie sind es, die die Familien oft ganz alleine leiten und managen müssen.                

Unterstütze Sie  uns mit einer Spende - helfen Sie so den Mädchen und Frauen in Indien!

 

Nutztier-Spenden!

Wenn Sie Geld für Hühner, eine Ziege oder  Kuh spenden, helfen Sie in armen Ländern kinderreichen Familien unmittelbar, sich eiweißreich und besser zu ernähren. Durch den Verkauf tierischer Produkte können sie auch ihr Grundeinkommen absichern. Unsere Partner MIDS und HOM zeigen den Menschen auch, wie sie Hühner, Ziegen oder Kühe ökologisch halten und füttern und achten darauf, dass gesunde Tiere angeschafft werden.Schenken Sie eine Ziege für 70 Euro, 10 Hühner für 30 Euro, oder eine Kuh für 350 Euro!

Sie können unsere Hilfsprojekte auch über diesen Link direkt online unterstützen: 

https://www.gut-fuer-den-landkreis-saarlouis.de/projects/57102

  

24. April 2020 -

Look down in Indien – gemeinsam überbrücken wir die Not:

Corona - die unsichtbare Gefahr - wird uns alle noch lange vor Herausforderungen stellen, die Pandemie breitet sich noch immer aus.
Sie alle kennen die Situation hier bei uns – um ein Vielfaches schlimmer ist es für die unversorgten Menschen, die sich nicht in die Sicherheit eines eigenen Heims mit guten Vorräten zurück ziehen können, keine Beschäftigung, kein Einkommen mehr haben. Wo bereits vorher Not herrschte, ist das Corona Virus eine zusätzliche Katastrophe. Der Ausbruch der Pandemie führt für Millionen Familien zu noch größerem Leid.  Wir setzen wir alles in Bewegung, um ihren Hunger und ihre Not zu lindern.
 

Bitte, helfen Sie uns mit Ihrer Spende, damit wir auch weiterhin auf schnellstem Wege helfen können!    Lesen Sie mehr dazu unter "aktuelle Projekte" in der Dachzeile!

         

                                                                                                                                                    

Corona Not in Indien - gemeinsam dagegen kämpfen:

Wir wollen unsere Direkthilfe weiter aufrecht erhalten durch - Notrationen Grundversorgung (Reis, Gemüse, Obst, Seife, Mundschutz) und - medizinische Hilfe für Erkrankte...dazu brauchen wir im Mai noch 2.700 Euro (200.000 Rupien)

                                                                                                                                                   

3.000 Euro fehlen noch zum Start einer mobilen, ambulanten palliativ Versorgung

- zur dringend erforderlichen, ambulant Versorgung final erkrankter Menschen. Krankenpflegepersonal wird mobil ausgerüstet, mit Medizinprodukten ausgestattet,  um Schwerkranke zu Hause zu betreuen und ihre Angehörige in der  Pflege richtig anzuleiten ... durch die aktuelle Corona-Notsituation ist der Start dieses Projekts in den Herbst 2020 verschoben - wenn wir Gelder haben.

                                                                                                                                                    

2.500 Euro Startgeld brauchen wir noch für das Projekt "ökologische Nutztierhaltung"

Schwerpunkt dieses Projekts liegt auf gesunder Fütterung und Haltung sowie Unterweisungen zu Tiergesundheit und Hygiene bei Schlachtung und Vermarktung im direkten Umfeld zu Gunsten benachteiligter Menschen - die auch teilweise mitbeschäftigt werden können. ... durch die aktuelle Corona-Notsituation ist der Start dieses Projekts in den Januar 2021 verschoben.

                                                                                                                                                       

Ein Licht in der Dunkelheit – für 20 arme Familien! 

Mit diesem Projekt wollen wir Licht zu 20 Familien bringen, die in ärmlichen Verhältnissen und ohne Stom leben. Zwölf Stunden Dunkelheit jeden Tag im Jahr - Häuser, Grundstücke, Wege unbeleuchtet - Unfallgefahren gerade für die Kinder überall. Ein Solarpanel kann Strom erzeugen, es kostet wenig, nur  90 Euro – aber bringt den Menschen Licht und Sicherheit.    ... dieses Projekt wird noch eine gute Zeit unsere Unterstützung brauche, wir werden unter "aktuelle Projekte" darüber berichten!!!

                                                                                                                                                      

Für 70 Euro Glück verschenken!   

Arme Familien in Indien hoffen auf eine Ziege, auf gesunde Milch für ihre Kinder. Ein MUSS unseres Projekts: jedes erste Zicklein einer geschenkten Ziege wird weiter geschenkt - so helfen Sie mit einem Tier vielen Kindern und Familien!    ... Unterstützung durch Nutztiere ist nach wie vor einer der direktesten Wege, in ländlichen Bereichen armen Familien unmittelbar zu helfen!

 
 

Presseartikel: 

Saarbrücker Zeitung, 11.07.2019:               Der Traum von mehr Menschlichkeit:      Der Förderverein Indienhilfe Saar leistet Hilfe im Süden des Subkontinents                 https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/neunkirchen/neunkirchen/der-foerderverein-indienhilfe-saar-arbeitet-ueberregional-fuer-verbesserung-der-lebensbedingungen-in-suedindien_aid-44052317      
 

 

Saarbrücker Zeitung, 02.08.2019:                  Es kommt auf jeden Euro an: Merziger Schüler helfen Jungen in Indien https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/merzig-wadern/merzig/schueler-des-gymnasiums-am-stefansberg-haben-jetzt-ein-patenkind-in-indien_aid-44705287
 

 

Saarbrücker Zeitung, 04.05.2018:             Indienhilfe Saar : Pater Jean Jose erzählt mit leuchtenden Augen                 https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarlouis/priester-jean-jose-besucht-indienhilfe-saarlouis_aid-22400823        

 

nde-haende-fuer-das-ferne-indien_aid-4814181   
 

 

All Rights Reserved © Indienhilfe Saar e.V. | Designed & Developed by Smart Eye