Mutter Teresa von Kalkutta (1910-1997): Es ist uns bewusst, dass unser Tun nur ein Wassertropfen ist im Ozean. Aber ohne unser Tun würde dieser Tropfen fehlen.

 

So helfen wir

Der Förderverein „Indienhilfe Saar e.V.“

 

ist gemeinnützig und selbstlos tätig, er garantiert, dass alle Sach-und Geldspenden unmittelbar, zu 100% zweckgebunden in die Förderung hilfsbedürftiger Menschen aus Indien fließen.

Durch die genau festgelegte, transparente Zusammenarbeit mit unseren indischen Partnerorganisationen vor Ort schaffen wir bessere Lebensperspektiven für benachteiligte Menschen.         

Helfen Sie uns dabei! 

 

Indien ist wunderschön!

Traditionell werden hier Mangos, Bananen, Kokosnüsse, Reis und viele Gewürze kultiviert. Aber extreme Dürre oder Starkregen zerstören häufig die Ernten und bringen die Menschen in schreckliche Not.  

Wir stellen in diesen Situationen Spendengelder zur Verfügung, damit zinsfreie Mikrokredite vergeben werden, um wieder Saatgut, Tiere oder etwas Land zu kaufen.

Wir unterstützen den Wiederaufbau der Häuser und finanzieren Schulungen, damit die Menschen lernen, wie sie in Zukunft sinnvoll selbständig mit kleine Rücklagen wirtschaften.

 

Das durchschnittliche Einkommen eines Familien-Haushaltesliegt in Indien oft unter 50 € im Monat. Viel zu wenig, um Nahrung, Kleidung, Medizin und auch die Ausbildung der Kinder zu finanzieren.

Deshalb fördern wir soziale Projekte, Ausbildungshilfen für Jugendliche sowie persönliche Patenschaften für Kinder, in Not geratene Familien, behinderte, kranke oder  benachteiligte Menschen.

Angebote spezieller Mädchen- und Frauenförderprojekte vermitteln vielseitiges Wissen stärken ihre Talente und verbessern die Position und gesellschaftliche Anerkennung der Frauen und Mädchen.

Schulungen und Selbsthilfegruppen klären auf über Gesundheitsthemen und schaffen ein neues Bewusstsein für ausgewogene Ernährung, Hygiene-Standards und biologischen Landbau.     

 

Unsere Spendengelder fließen gezielt in persönliche Hilfen zur Versorgung Schwangerer, kranker oder  behinderter Menschen und in die häusliche Palliativpflege.

Ebenso in Trinkwasser-Projekte und Brunnenbau, in Schaffung von sozialen Einrichtungen und Wohnraum  mit Strom und eigenen Toiletten oder in die Förderung von Selbständigkeit und Kleinunternehmen.

 

Wenn auch Sie uns helfen möchten,  können Sie  das sehr gerne tun - hier einige Beispiele:                              

--> Ab 20 € / Monat  können Sie Pate für ein Schulkind oder eine Familie in Not werden,

--> für rund 130 € / Monat können Sie einem jungen Menschen einen Studienplatz ermöglichen. 

--> Nutztiere sind ein sehr direkter Weg der Hilfe: eine Ziege kostet 70 €, zehn Hühner 30 € und eine Kuh rund 350 €.

--> Sie können mit Ihrer Spende aber auch notwendige Operationen und  Dialysebehandlungen ermöglichen

--> oder den Kauf eines Ambulanzwagens unterstützen, damit Unfallopfer und Schwerkranke besser versorgt und zur Klinik gebracht werden können.

 

 

 

 

All Rights Reserved © Indienhilfe Saar e.V. | Designed & Developed by Smart Eye